Die Oszillation der Kokillen bei Stranggussmaschinen wird von verschiedenen Faktoren beeinflusst, welche die Kokillen früher als erwartet abnutzen können. Der Zusammenhang zwischen Zustand der Kokille und Oberflächenmängeln des Endproduktes ist wiederum klar und deutlich belegt. Doch nur wenn man den Grund für den Verschleiβ der Kokillen identifiziert, kann man die Probleme auch bekämpfen.

Bei der technischen Beratung eines Kunden, der besonders hohe Produkt-Desklassifizierungen und Downgradings aufwies (namentlich wegen Kantenrissen), stellte man frontale und laterale Versatzfehler an den Strängen fest. Wie ein vorzeitiger Kokillenverschleiß mit solchen Fehlern der Oszillation zusammenhängt, erfahren Sie hier.