Tozato Oscillation Monitor with Sensor Bar

Der Mould Oscillation Monitor ist ein hochmodernes Mess-System, das mit fortschrittlicher Technologie und in Echtzeit die Leistungsfähigkeit von elektromechanischen und hydraulischen Stranggussmaschinen überwacht – und zwar aller Stränge gleichzeitig. Anhand von drei-achsigen, simultanen Messungen mit hoher Präzision und Abtast-Geschwindigkeit, verifiziert das System die Parameter der Oszillations-Laufbahn, der Vibration und der metallurgischen Eigenschaften beim Strangguss, um letztendlich Breakouts vorzubeugen und entsprechende Korrektur-Maßnahmen zu ergreifen.

Außerdem reduziert das System effektiv die Ausfallzeit der Maschinen, die Rate der Blutungen und Durchbrüche, sowie die Oberflächenfehler, womit wiederum die Materialabwertungen und -verluste verringert werden. Es garantiert auch eine längere Lebensdauer der Kupferkokillen. Die Hardware besteht aus kompakten, drei-achsigen Beschleunigungssensoren mit einer anschraubbaren Basis (die gegen die schädliche Arbeitsumgebung gebührend abgeschirmt ist); aus abgeschirmten Kabeln; aus einem Modul zur Datenerfassung und einem Modul zur Signalbeschränkung; und letztlich einer Kontrolleinheit mit Computer und zugehöriger Software.

ERFAHREN SIE MEHR ÜBER DEN TOZATO OSCILLATION MONITOR

Tozato Oscillation Monitor

Permanentes Echtzeit-Kontrollsystem der Oszillation, mit Rechner-Kapazität für bis zu 99 Parameter.

VORTEILE UND EIGENSCHAFTEN

Mit dem Betrieb dieses Systems kann man Folgendes erreichen:

Überwacht den Strangguss zur Stahlproduktion

Reduziert die Stillstandszeit für Wartungsarbeiten

Bewertet die mechanischen Bedingungen des Oszillators

F&A (Fragen und Antworten)

Ist das System in der Lage, mit und ohne Strang-Beladung zu messen?

Ja! Die Technologie des Tozato Oscillation Monitors garantiert die permanente Überwachung der Kokillen-Oszillation, was Messungen unter heißen und kalten Bedingungen (bzw. mit und ohne Ladung) ermöglicht.

Wie viele Parameter kann das System überwachen?

Der Tozato Oscillation Monitor kann Messungen von bis zu 99 Parametern vornehmen – und zwar in Bezug auf Vibration, Laufbahn und Metallurgie.

Können die Sensoren durchbrennen, wenn sie die ganze Zeit auf der Stranggussmaschine angebracht sind?

Selbst in Gieß-Betrieben wird die Temperatur der Sensoren um die 40°C gehalten, was eine längere Lebensdauer der Komponenten sicherstellt. Dies ist nur möglich aufgrund der weitreichenden Erfahrung und des Know-Hows der Tozato Measurements mit Kühlung von Sensoren.

TECHNISCHE LITERATUR

Friktion und der Zusammenhang mit inneren Konditionen der Kokille

Es besteht eine Wechselbeziehung zwischen den inneren Konditionen der Kupferkokille und der Friktion des Oszillators während des Stranggusses. Diese Beziehung konnte nur durch den gleichzeitigen Einsatz eines Systems zur Oszillations-Kontrolle […]

Hydraulische Stranggussmaschine und die Oszillationsmessung via LVDT

Eine Hydraulische Stranggussmaschine liefert mit dem LVDT (Linear Voltage Displacement Transducer – Feedback-Sensor) zwar Informationen über den Zylinder der Maschine, allerdings nicht über den Zustand des Oszillationstisches. Viele Unternehmen verlassen […]

Vorzeitiger Kokillenverschleiß und Oberflächendefekte

Die Oszillation der Kokillen bei Stranggussmaschinen wird von verschiedenen Faktoren beeinflusst, welche die Kokillen früher als erwartet abnutzen können. Der Zusammenhang zwischen Zustand der Kokille und Oberflächenmängeln des Endproduktes ist […]